Utilizziamo i cookie per assicurarti una migliore esperienza nel nostro sito. Questo sito utilizza i cookies, anche di terze parti, solo per scopi statistici.
Per informazioni sui cookies, clicca qui. Continuando a navigare su questo sito accetti il loro impiego. OK

Ruchè di Castagnole Monferrato D.o.c.g.

Vegan

 Vegan
Vegan

Seit Generationen investiert die Familie Enrico Riccardo Morando in den piemontesischen Weinbau, in den sie ihre ganze Energie gesetzt hat, und seit Jahren widmet sie sich mit Leidenschaft der Aufwertung der autochthonen Rebsorte Ruchè. Dank dieses großen Engagements und der kontinuierlichen und ununterbrochenen Forschungsarbeit entsteht nach einer Idee von FRANCO MORANDO die Version des Ruchè VEGAN. Um einen VEGANEN WEIN zu erzeugen, ist die Verwendung jeglicher Art von Derivaten tierischer Abstammung wie beispielsweise Eiweiß, Kasein oder Kaseinate, Ovoalbumin und Lysozym vom Ei, untersagt. Montalbera ruft seinen RUCHÈ VEGAN direkt vom Weinberg ins Leben, mit innovativen Düngungsmethoden, die frei von Substanzen tierischer Abstammung sind. Die “technologischen Hilfsstoffe” werden am Ende der Vinifikationsprozedur eliminiert. Nach der Ausübung ihrer Wirkung sedimentieren diese Zusatzstoffe normalerweise auf den Boden des Behälters und werden somit aus dem Wein entfernt. Selbstverständlich werden bei der Herstellung von VEGANEN WEINEN, sowohl bei der Verpackung als auch bei der Etikettierung, Klebstoffe natürlichen Ursprungs verwendet.

Die Zertifizierung des Ruchè di Castagnole Monferrato DOCG VEGAN erfolgt durch SGS ITALIA – STP 005/218 und WIR SIND ES, DIE ALS ERSTE DIE REBSORTE RUCHÈ “VEGAN” ZERTIFIZIEREN. Auch in diesem Fall erweist sich Montalbera als ein innovatives Unternehmen, das seine Pionierarbeit auch im VEGANEN Segment leistet und dort wissenschaftlich aktiv ist.

Innovation ist alles. Wenn man in der vorderen Reihe steht, dann sieht man, was als nächstes an Innovation erforderlich ist. ( F.M. )

Anbaugebiet:
Castagnole Monferrato, Piemont

Weinberg:
Anbaumethode niedriges Guyot-System mit 9-10 Knospen am fruchttragenden Ast

Rebsorte:
zu 100% rein verarbeitete Ruchè-Traube aus Castagnole Monferrato

Vinifikation:
traditionell rot, mit einer Verweildauer des Tresters von 8 Tagen im Kontakt mit dem Most. Während der Vinifikation werden keine Additive tierischen Ursprungs verwendet.

Affination:
Reifung in Edelstahlwannen und anschließend in der horizontal positionierten Flasche für mindestens 3-4 Monate. Lagerfähigkeit 3 bis 6 Jahre. In keiner Phase werden Additive tierischen Ursprungs verwendet.

Farbe:
rubinrot von mittlerer Intensität, mit leichten veilchenblauen Reflexen in der Jugend, nach den ersten Jahren in der Flasche zu granatrot tendierend.

Duft:
intensiv, anhaltend, aromatisch, fruchtig, mit den typischen Düften der Blütenblätter der Rose und Veilchen in den ersten Reifejahren, Evolution in würzige Noten, und im Laufe der Zeit insbesondere von weißem Pfeffer und Weihrauch

Geschmack:
warm am Gaumen, harmonisch, mit Körper und Ausgewogenheit sowie einer leichten tanninhaltigen Komponente. Sehr lange andauernder Abgang und aromatisches Finale.

Flasche:
Edel-Bordeaux, 500 g – Glasfarbe Uvag (grün)

Verschluss:
Korken 26×45

Erhältliche Formate:
Flasche Matusalem 5 l
Flasche Magnum 1,50 l
Flasche 0,75 l
Flasche 0,375 l

Alkoholgehalt:
13 bis 14 Prozent, je nach Jahrgang

Gesamtsäure:
4,6-5,5 g/l

Restzucker:
3-4 g/l

Trockenextrakt:
28-30 g/l

Besuch der Kellereien

Die Kellereien Montalbera und der Wine Shop sind täglich von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Weinproben und Besuche nach Reservierung.

Entdecken Sie meh >