Utilizziamo i cookie per assicurarti una migliore esperienza nel nostro sito. Questo sito utilizza i cookies, anche di terze parti, solo per scopi statistici.
Per informazioni sui cookies, clicca qui. Continuando a navigare su questo sito accetti il loro impiego. OK

Grignolino d'Asti D.o.c.

Grignè®

 Grignè<sup>®</sup>

Der Grignolino ist einer der großen charakteristischen Weine aus der historischen piemontesischen Weintradition. Sein Wert wird durch die beschränkte Produktionsmenge noch erhöht. Der sympathische und einzigartige Name “Grignolino” stammt fast sicher von “Grignole”, einem Begriff, mit dem, im charakteristischen einheimischen Dialekt, die Traubenkerne bezeichnet werden, von denen die Weinbeeren voll sind. Sein historischer Ursprung ist bestimmt in den Hügeln zwischen Asti und Casale lokalisiert, die noch heute das einzige Anbaugebiet sind.

Der Grignolino kann eine Reihe von außergewöhnlichen Bewunderern vorweisen, es ist nur an den König Umberto I zu denken, der ihn an seinem Tisch allen anderen bevorzugte. Ein Wein mit einer klaren und entschiedenen Persönlichkeit, der auch die anspruchsvollsten Gaumen zu faszinieren weiß. Er wird jung bei Raumtemperatur getrunken und passt zu allen Arten von Vorspeisen sowie insbesondere zu leichten oder wenig fettigen Gerichten. Er ist optimal zu Fisch mit Soße, wenn er leicht gekühlt serviert wird. Die Benennung “GRIGNÈ” ist auf den einheimischen Dialekt zurückführbar, und bedeutet übersetzt so viel wie “LÄCHELN”. In der Tat handelt es sich um einen Wein, der infolge seiner großen Frische und leichten Trinkbarkeit zum Lächeln verleitet, obwohl er Körper besitzt und eine gute Struktur aufweist.

Anbaugebiet:
Castagnole Monferrato, Piemont

Weinberg:                
Anbaumethode niedriges Guyot-System mit 8-9 Knospen am fruchttragenden Ast

Rebsorte:
zu 100% rein verarbeitete Grignolino-Traube

Vinifikation:
traditionell rot, mit teilweiser Entfernung der Traubenkerne nach 4-6 Tagen Gärzeit (um den Tanninüberschuss zu beschränken)

Affination:
Reifung in Edelstahlwannen, und anschließendin der horizontal positionierten Flasche für mindestens 2 Monate. Lagerfähigkeit nicht unter 2 Jahren.

Farbe:
zartes Rubinrot mit Tendenz zu einer orangefarbenen Tönung nach den ersten 12 Monaten in der Flasche

Duft:
blumig und mild, mit den typischen Düften von Sauerkirsche und Unterholz sowie einem milden Hauch von orientalischen Gewürzen.

Geschmack:
trocken und harmonisch, warm und angenehm, mit einem raffinierten leicht bitteren Beigeschmack

Flasche:
Edel-Bordeaux, Gewicht 500 g – Glasfarbe Uvag (grün)

Verschluss:
Korken 26×45

Erhältliche Formate:
Flasche 0,75 l

Alkoholgehalt:
12,50 bis 13,50 Prozent, je nach Jahrgang

Gesamtsäure:
5,3-5,6 g/l

Restzucker:
3-4 g/l

Trockenextrakt:
27-29 g/l

Besuch der Kellereien

Der Wine Shop Montalbera ist von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.
Am Samstag und Sonntag ist er von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
Die Führungen sind von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr möglich.
Am Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Entdecken Sie meh >