Utilizziamo i cookie per assicurarti una migliore esperienza nel nostro sito. Questo sito utilizza i cookies, anche di terze parti, solo per scopi statistici.
Per informazioni sui cookies, clicca qui. Continuando a navigare su questo sito accetti il loro impiego. OK

Barbaresco D.o.c.g.

Lintuito®

 Lintuito<sup>®</sup>

In den letzten Jahren hat die Familie Enrico Riccardo Morando auch ein starkes Interesse gegenüber der hochkarätigen Rebsorte NEBBIOLO aus der Langa zum Ausdruck gebracht. VIER Hektare für die Erzeugung von BARBARESCO DOCG in Neive – Region GALLINA – waren die letzte Investition, neben der kontinuierlichen Aufwertung der autochthonen monferrinischen Rebsorte des Weinanbaubetriebes von Castagnole Monferrato. Die Benennung LINTUITO stammt typischerweise von der INTUITION, die die Familie bei der Investition in ein Spitzen-Terroir wie die Bezeichnung des Barbarescos gehabt hat, welche nebenbei auch stark an die ersten Abstammungen gebunden war. Denn in der Tat war das “Örtchen” Neive, in dem das Podere GALLINA liegt, und das nur wenige Kilometer von Barbaresco entfernt ist, der Ort des bahnbrechenden unternehmerischen Beginns vom Cavaliere Enrico Riccardo Morando.

Die kalkigen und lehmhaltigen Böden, eine gewissenhafte Hinwendung im Weinberg, sorgfältig ausgewählte Holzfässer, führen zur Aufwertung einer einzigartigen Rebsorte, was die Eleganz und den Genuss betrifft, welche “bereits” Winzer in der Vergangenheit zu Spitzenerzeugnissen verarbeitet haben.

Mit dem Etikett Barbaresco LINTUITO bietet Montalbera zur Abrundung die besten qualitativen piemontesischen Bezeichnungen.

Anbaugebiet:
Barbaresco und Neive – Podere Gallina

Weinberg:
Anbaumethode niedriges Spalier, Guyot-System mit 7 Knospen am fruchttragenden Ast, Anbausystem 4800 Pflanzen pro Hektar, Höhe 350 Meter über dem Meeresspiegel.

Rebsorte:
zu 100% rein verarbeitete Nebbiolo-Traube

Vinifikation:
traditionell rot, mit Mazeration für 15 – 18 Tage auf dem Trester. Aufgießen des Mostes auf den Trester und Wiedereintauchen des Tresterkuchens in den Most zur Extraktion aller farbigen Substanzen und der Weinstruktur.

Affination:
Ausbau für 26 Monate, wovon für über 14 Monate in traditionellen Holzfässern mit 60 hl und Holz-Barriques aus dem französischen Gebiet des Alliers. Anschließende Veredelung in der Flasche für mindestens 10 Monate.

Farbe:
leuchtendes und charakteristisches Granatrot mit leichten orangefarbenen Reflexen während der Alterung

Duft:
ätherisch und intensiv mit dem Hauch von Tabak, Gewürzen und trockenen Feigen. Mit der Oxygenierung vermittelt er den Eindruck von Dörrobst und Konfitüre.

Geschmack:
elegant, schlicht, von starkem Körper und Gefälligkeit, mit Noten von Chinarindenwurzel und Rhabarber

Flasche:
Bordeaux, Serie 15, Gewicht 750 g, Limited Edition, breite Schulter, konisch, Glasfarbe antikes Grün

Verschluss:
Korken “erste Wahl handverlesen” 26×49.

Erhältliche Formate:
Flasche 0,75 l

Alkoholgehalt:
14 bis 15 Prozent, je nach Jahrgang

Gesamtsäure:
5,0–5,8 g/l

Restzucker:
2-3 g/l

Trockenextrakt:
30–32 g/l

Besuch der Kellereien

Die Kellereien Montalbera und der Wine Shop sind täglich von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Weinproben und Besuche nach Reservierung.

Entdecken Sie meh >